20.07.2018 - BENEO GmbH

Verbesserte Verdauungsgesundheit & Stärkung der Abwehrkräfte bei Kindern durch Wurzelfasern aus Chicorée

Eine kürzlich veröffentlichte wissenschaftliche Studie von Professor Tamás Decsi und Szimonetta Lohner am Institut für Pädiatrie der Universität Pécs, Ungarn, hat wichtige gesundheitliche Vorteile bei Kindergartenkindern im Alter von 3 bis 6 Jahren durch den Verzehr von präbiotischen Wurzelfasern aus Chicorée gezeigt.  Frühere Studien haben eine Stärkung des natürlichen Abwehrsystems bei Säuglingen und Kindern zwischen Geburt und zwei Jahren gezeigt.  Dies ist jedoch das erste Mal, dass dieser Nachweis für diese Altersgruppe erbracht wurde.

Die Humanstudie, die die Ergänzung einer Tagesdosis von 6 g Wurzelfaser im Herbst und Winter untersuchte, zeigte verschiedene gesundheitliche Vorteile bei Kindern.  Dazu gehören eine verbesserte Zusammensetzung der Darmmikrobiota, weicherer Stuhl im normalen Bereich und weniger Infektionen in der Gruppe der 3- bis 6-jährigen Kinder. Die Studie, die über sechs Monate mit einem doppelblinden, placebokontrollierten Design durchgeführt wurde, bestätigte auch, dass Zichorienwurzelfasern sehr gut verträglich sind.

Die regelmäßige Einnahme einer speziellen Zusammensetzung von Zichorienwurzelfasern, einer Variante von Orafti® Inulin, unterstützt die Darmmikrobiota der Kinder durch die Erhöhung der Bifidobakterien- und Laktobazillenzahl. Dies führte zu einer geringeren Anzahl von Fieberepisoden, die eine ärztliche Konsultation erfordern, und zu einer Nebenhöhlenentzündung bei Kindern im Kindergarten.  Zusätzlich wurde der positive Effekt auf die Verdauungsgesundheit durch eine weichere Stuhlkonsistenz unterstützt. 

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Chicorée
  • Wurzelfasern
  • Darmmikrobiota
  • Verdauung
Mehr über BENEO