Meine Merkliste
my.yumda.de  
Login  

Aktuelle Marktdaten: Branchenfokus Food (Lebensmittel)

Sie sind auf der Suche nach aktuellen Marktdaten?
Aufgrund strategischer Aspekte eventuell auch über einen längeren Zeitraum inkl. einer mittelfristigen Marktprognose über mehrere Jahre hinweg?

Beispielsweise zur Feststellung der eigenen Firmenposition in Relation zum Gesamtmarkt (Firmen-Benchmarking) oder zur Bewertung und Auswahl neuer vielversprechender Geschäftsfelder (Branchen-Benchmarking) oder als begleitende Maßnahme für Kreditverhandlungen mit der Hausbank vor dem Basel-II-Hintergrund ...oder ... oder ... oder?

Zur Beantwortung solcher Fragestellungen bietet die BBE-Unternehmensberatung topaktuelle Marktdaten für die Branche Lebensmittel und deren Marktsegmente:

1. Brot, Backwaren
2. Fleisch, -erzeugnisse
3.1 Alkoholfreie Getränke
3.2 Hausgetränke
3.3 Alkoholische Getränke
3. Getränke (Zwischensumme)
4. Molkereiprodukte
5. Feinkost, Delikatessen
6. Beilagen
7. Fisch
8. Trockensortiment
9. Fertiggerichte
10. Süße Brotaufstriche
11. Obst, Gemüse
12. Konserven
13. Süßwaren
14. Cerealien
15. Tiefkühlkost
16. Eis
17. Eier
18. Diät-, Reformwaren
19. Tabakwaren

Die Berichtskonzeption in Form einer Managementkurzfassung ist anwenderfreundlich und übersichtlich gestaltet: Ein standardisierter Berichtsaufbau erleichtert die Orientierung, aus einer Fülle von Informationen wird das Wesentliche dargestellt. Der Marktbericht ist als pdf-Datei sofort verfügbar und wird umgehend als E-Mail verschickt.

Jeder Bericht beinhaltet:

  • Die Umsatzentwicklung des gesamten Branchenvolumens in Mio. Euro zu Endverbraucherpreisen für 10 Jahre (5 Jahre Retrospektive + 5 Jahre Prognose)

  • Die Umsatzentwicklung aller Teilmärkte (Hauptwarengruppen) in Mio. Euro zu Endverbraucherpreisen für 10 Jahre (5 Jahre Retrospektive + 5 Jahre Prognose)

  • Kommentierung des wesentlichen Branchengeschehens in Kurzform (Aktuelle Marktsituation, Prognose)

    Methodik:

    Die Wertermittlung im Brancheninformationssystem BIS geschieht auf Basis von Desk-Research (= Sekundärmarktforschung) und unterscheidet sich von der Primärforschung durch den Rückgriff auf vorhandene Quellen, die durch Mehrfachnutzung wesentlich kostengünstiger sind. Deshalb hat Desk-Research im Vergleich zur Primärforschung entsprechende Kostenvorteile.

    Inlandsmarktversorgung und Marktvolumen

    Die Ermittlung von Inlandsmarktversorgung und Marktvolumen läßt sich anhand des für Konsumgütermärkte typischen Warenflusses von der Herstellungsstufe bis zum Endverbraucher charakterisieren.

    ► Der Warenfluß auf Konsumgütermärkten vollzieht sich zwischen der Primärstufe der Inlandsmarktversorgung durch Industrie, Handwerk und Außenhandelssaldo zu Herstellerabgabepreisen (HAP) und den Verbrauchsausgaben der Privathaushalte zu Endverbraucherpreisen (EVP) inkl. Umsatzsteuer.

    ► Die Berechnung der Inlandsmarktversorgung zu Herstellerabgabepreisen basiert auf den amtlichen Quellen Produktions- und Außenhandelsstatistik. Dabei wird der zum Absatz bestimmte Nettoproduktionswert um den Außenhandelssaldo (Importe abzgl. Exporte) bereinigt. Multipliziert man die Inlandsmarktversorgung mit der erzielten Kalkulation aller am Warenfluß beteiligten Distributionsstufen, erhält man das Marktvolumen zu Endverbraucherpreisen.

    Prognose der Branchentrends

    Abweichend von der Ermittlung des Ist-Zustandes sind die Branchenprognosen nicht Ausdruck einer quantitativen Analyse. Die Trends sind vielmehr das Ergebnis von Expertengesprächen, Branchenmeinungen, Veröffentlichungen der Fachpresse, den jeweiligen Branchenfachverbänden, Forschungsinstituten und letztlich auch der in mehr als fünf Jahrzehnten erworbenen Branchenkompetenz der BBE.
    Der qualitative Ansatz hat sich in der Realität durchgesetzt, weil die Ergebnisse praktikabel sind und nicht von Modellannahmen ausgehen, die die Wirklichkeit ausschließen. Allerdings kann jeder Prognosewert nur den Informationsstand wiedergeben, der zum Zeitpunkt der Erstellung bekannt ist. Exogene Einflüsse bleiben daher außen vor. Trotz aller Unsicherheit über den Verlauf der künftigen Branchenentwicklung gilt:

    ► Branchenprognosen: Richtschnur für die wahrscheinliche künftige Entwicklung.

    ► Branchenprognosen: Anhaltspunkt für die Planung des eigenen Verhaltens.

    ► Branchenprognosen: Fixpunkt für die Überprüfung der individuellen Firmenposition.

    Food and Beverage > Food   Marktstudie
    Jahrgang:   2007
    Herausgeber:   BBE RETAIL EXPERTS jetzt IFH
    Preis:   0.00€
  • Mehr über BBE RETAIL EXPERTS
    • Marktstudien

      Aktuelle Marktdaten: Branchenfokus Food

      Durch die aktuelle Finanzkrise wird der Preiskampf neu entfacht. Nach Aussagen des Präsidenten des Bundesverbandes des Deutschen Lebensmittelhandels (BLV) stehen die Lebensmittelhändler vor der Alternative, in den Teufelskreis des Preiskrieges einzutreten und damit den weiteren Rückgang von ... mehr

      Food

      Die Kölner BBE Unternehmensberatung gelangt in ihrem aktuellen Branchenreport „Food 2007“ zu der Erkenntnis, dass der Lebensmittelmarkt durchaus Wachstumspotenziale in sich birgt, die es auszuschöpfen gilt. Dabei liegen Wachstumspotenziale vor allem in den Ansatzpunkten Bio, Gesundheit/Well ... mehr

      Aktuelle Marktdaten: Branchenfokus Food (Lebensmittel)

      Sie sind auf der Suche nach aktuellen Marktdaten? Aufgrund strategischer Aspekte eventuell auch über einen längeren Zeitraum inkl. einer mittelfristigen Marktprognose über mehrere Jahre hinweg? Beispielsweise zur Feststellung der eigenen Firmenposition in Relation zum Gesamtmarkt (Firmen- ... mehr

    • Firmen

      BBE RETAIL EXPERTS jetzt IFH

      mehr

    Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf yumda.de nicht.